Mag. Regina Liebsch-Marchetti - Steuerberatung für Vermieter

Wir beraten private Vermieter und gewerbliche Gesellschaften bei der Vermietung - von der Eigentumswohnung über das Ärztezentrum bis zum Gewerbeobjekt.
Gerade im Bereich der Vermietung hat sich steuerlich in den letzten Jahren sehr viel verändert. Für den Laien ist es praktisch unmöglich geworden, sich im Steuerdschungel zurecht zu finden. Wir helfen Ihnen dabei, den Überblick zu bewahren.

Was wir für Vermieter tun können

  • Registrierung beim Finanzamt
  • Erstellen von Steuererklärungen
  • Laufende Buchhaltung, Abgabe von UVAs
  • Steueroptimierung bei der Berechnung Ihrer Vermietungseinkünfte z.B. steueroptimale Berücksichtigung von Sanierungsaufwendungen, zeitliche Verteilung von Finanzierungsaufwendungen, etc.
  • Beratung bei Fruchtgenussrecht
  • Klärung der Frage, ob die Vermietung umsatzsteuerpflichtig oder umsatzsteuerfrei erfolgen soll
  • Vorsteuerkorrektur bei Verkauf, Schenkung oder Mieterwechsel
  • Steuerliche Prognoserechnung
  • Beratung bei Schenken und Vererben

Vorsorgewohnung

Sie überlegen in eine Wohnung zu investieren, um ihr Geld wertgesichert anzulegen und in späteren Jahren ein Zusatzeinkommen zu beziehen? Es stellt sich die Frage, ob der Ankauf mit oder ohne Umsatzsteuer erfolgen soll oder wieviel Steuer Sie auf die Vermietungseinkünfte zahlen müssen? Gerne unterstützen wir Sie bei diesen Fragen sowie Ihrer Steuererklärung. Unser Renditerechner hilft Ihnen herauszufinden wie ertragreich Ihr Investment nach Steuern tatsächlich ist. 

 

Wie eine Studie der Arbeiterkammer zu Vorsorgewohnungen zeigte, ist die Anschaffung einer Vorsorgewohnung unter Berücksichtigung der  wirtschaftlichen, rechtlichen und steuerlichen Aspekte nicht ganz unkompliziert. Oft halten auch die bunten Hochglanzbroschüren der Anbieter bei näherer Betrachtung nicht immer was sie versprechen. Hierzu wurden mittels Mystery-Shopping vier Immobilienanbieter - Buwog, JP Immobilien, Wiener Privatbank, Raiffeisen Vorsorgewohnungen -  verglichen. Die Analyse ergab oftmals falsche Renditeversprechen, Unklarheiten im rechtlichen Bereich bis zu Rechtswidrigkeiten, die für den Eigentümer selbst am Ende nur zusätzliche Kosten bedeuten würden. Da die angepriesenen Steuervorteile von der persönlichen Steuersituation des Anlegers abhängen, sei eine Beratung durch einen Steuerberater jedenfalls ratsam. Lesen Sie Details der Analyse, welche die Verkaufsargumente kritisch beleuchtet sowie Tipps für KäuferInnen von Vorsorgewohnungen anbietet.

Kurzfristige Vermietung – Airbnb

Auch die kurzfristige Vermietung über Airbnb oder booking.com gelangt zunehmend in den Fokus der Finanzverwaltung. Wir helfen Ihnen, dass Sie Abgaben wie Ortstaxe und Umsatzsteuer fristgerecht abführen und Sie damit auch Ihre Kosten besser kennen.

Liebhaberei

Stuft die Finanzverwaltung eine Vermietung als Liebhaberei ein, so hat dies erhebliche negative steuerliche und wirtschaftliche Auswirkungen. Wir unterstützen Sie am besten schon vorab, um dieses Risiko möglichst gering zu halten zum Beispiel durch Erstellung einer Prognoserechnung nach steuerlichen Gesichtspunkten. Auch bei laufenden Betriebsprüfungen können wir helfen eine drohende Liebhaberei zu entkräften.

 Adresse

Enzersdorfer Straße 31/2
2340 Mödling

 Telefon

+43 2236 866 746 0

E-Mail

office@immotax.at

Öffnungszeiten

Montag 09:00 - 17:00

Dienstag geschlossen

Mittwoch - Donnerstag 09:00 - 17:00

Freitag 09:00 - 15:00

Termine nach telefonischer Vereinbarung.

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.